Unified Communications & Collaboration

Heute steht der Begriff  Unified Communications & Collaboration (UCC) für produktive und effiziente Arbeitsprozesse. Optimales Teamwork und effiziente Kommunikation, sind wichtige Voraussetzungen für erfolgreiches, produktives Arbeiten in Unternehmen. Deshalb setzen immer mehr Firmen auf  UCC-Lösungen. Das Angebot ist vielfältig und was für eine Firma passt, muss noch nicht die richtige Lösung für ein anderes Unternehmen sein. 

Die Vorteile von UCC-Lösungen liegen auf der Hand. Sie sorgen für eine nahtlose und sichere Integration von Sprache, Video, E-Mail, Voice-Mail, FAX, Konferenzen, Terminplanung, Instant Messaging  und Präsensinformationen. Durch die Integration all dieser Dienste, wird die Kommunikation zwischen Menschen die zusammenarbeiten, unabhängig vom Medium, Ort oder Gerät, vereinfacht.
 

 

Unified_Communications.jpg

Aufgrund dieser Leistungsvielfalt, können Mitarbeiter effizienter kommunizieren und bessere Ergebnisse erzielen. Die Reaktionsschnelligkeit gegenüber Kunden und Partner wird gesteigert  und optimiert. Insgesamt ist das Unternehmen geschäftlichen Herausforderungen besser gewachsen.
Für eine optimale Nutzung einer UCC-Lösung, muss diese schnell einsatzbereit sein, perfekt funktionieren und auch in Sachen Skalierbarkeit überzeugen. Außerdem sollte sie mit den anderen Kommunikationssystemen im Unternehmen zusammenarbeiten können, sowie idealerweise auch mit Anwendungen, die in diesen Systemen eingebunden werden, wie ERP oder CRM. 

Um das zu erreichen, muss erst die Netzwerk Infrastruktur überprüft werden, ob diese  den Anforderungen einer modernen UCC-Lösung gewachsen ist.
Bei der Umsetzung von Projekten im UCC Umfeld, sind ITK-Reseller und ITK Systemhäuser gefragt. Das Projektpotential ist hoch und befindet sich gerade in Deutschland erst am Anfang.
 

UCC Guide zum Download