News Beiträge

Hybrides Arbeiten: Die Zukunft ist sowohl als auch!

Office oder Home Office? Falsch gefragt! Bei hybriden Arbeitsplätzen geht es vielmehr darum, eine für Mitarbeiter und Unternehmen ideale Kombination aus beiden Arbeitsmodellen zu finden. Dell Technologies identifizierte drei Aspekte, die die neue Normalität im Job ausmachen – und nennt erste Ansätze für die erfolgreiche Einführung hybrider Arbeitsplätze.

Auch wenn die Home-Office-Pflicht in Deutschland im Juni 2021 endete: Auf die Möglichkeit, flexibel zwischen Office und Home Office zu wechseln, wollen viele Arbeitnehmer nicht mehr verzichten. Das belegt eine repräsentative Studie zur Bewerbungspraxis der Uni Bamberg.

Fast ein Drittel der Kandidaten geben an, dass sie ohne die Aussicht auf Home Office „ein Jobangebot nicht annehmen würden“. Bei der Generation Z – Studenten, die zwischen 1997 und 2010 auf die Welt kamen – ist das Ergebnis sogar noch deutlicher: Für 40 % käme dann ein Job erst gar nicht in Frage.

Aussagen, die ein klares Bild liefern. Wenn Unternehmen im Wettbewerb um die besten Talente mithalten wollen, müssen sie unweigerlich hybride Arbeitsplatzmodelle anbieten. Was Mitarbeiter gerade am Home Office besonders schätzen? 

In erster Linie die Flexibilität – beispielsweise um Dinge, die eine Anwesenheit zuhause erfordern, leichter wahrnehmen zu könnnen. Stichwort: Handwerkerbesuch. Aber auch die Zeitersparnis durch den Wegfall des Arbeitsweges sorgt für mehr Mitarbeiterzufriedenheit und dadurch zu höherer Produktivität. 

Keine Frage: Das Home Office allein ist noch kein Erfolgsgarant. Nicht jeder Arbeitnehmer verfügt in den eigenen vier Wänden über einen geeigneten Platz zum Arbeiten. Ebenso entfällt durch die räumliche Trennung der persönliche Austausch unter Kollegen – sei es der spontane Schulterblick oder das zufällige Gespräch in der Kaffeeküche.

Aufgabe der Arbeitgeber ist es deshalb, die spezifischen Lebensumstände der Mitarbeiter im Auge zu behalten und eine individuelle Entscheidung zwischen Home Office und Office zu ermöglichen. Denn das beste Ergebnis für Mitarbeiter und Unternehmen basiert nicht auf einer „Entweder-oder“, sondern auf einer „Sowohl-als-auch“-Lösung. 

Dell Technologies identifizierte drei Aspekte, die die neue Normalität im Job ausmachen – und nennt erste Ansätze für die erfolgreiche Einführung hybrider Arbeitsplätze.

Aspekt 1: Kostenersparnis.
Fakt ist: Hybride Arbeitsumgebungen führen zu einem höheren Home Office-Anteil. Das reduziert den Bedarf an Büroflächen und Ausstattung und senkt in der Folge die Betriebskosten – was gerade in teuren Ballungsräumen deutliche Ersparnisse mit sich bringt.

Aspekt 2: IT-Ausstattung.
Fakt ist: Hybrides Arbeiten erfordert eine andere Arbeitsplatz-Ausstattung. Für Büroarbeitsplätze beispielsweise bieten sich Desksharing-Konzepte an, die durch ihre hohe Kompatibilität für mehr Flexibilität sorgen – und zudem die Möglichkeit schaffen, die IT über mehrere Anwender und Lebenszyklen hinweg zu nutzen.

Für die Arbeitsplätze im Home Office wiederum reicht es nicht, ein Notebook bereitzustellen. Neben Monitoren, Headsets und Webcams für virtuelle Meetings gehören unter anderem auch Kollaborationswerkzeuge dazu, die die digitale Zusammenarbeit sicherstellen.

Aspekt 3: IT-Abteilungen.
Fakt ist: Hybride Arbeitsplätze funktionieren nur, wenn Mitarbeitern ein zuverlässiger und sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk zur Verfügung steht – aber auch, wenn Systeme einfach und intuitiv zu bedienen sind und smarte Tools die Arbeit erleichtern.

Um IT-Abteilungen zu entlasten, empfiehlt es sich, auf „fully deployed“ Geräte zu setzen – mit einer optimalen Gerätekonfiguration, die Mitarbeiter nach dem Plug-and-Work-Prinzip sofort durchstarten lässt. Auch gilt es, ein Konzept zur Fernwartung sowie Prozesse für den Austausch und die Reparatur von Geräten zu entwickeln. 

Keine Frage: Mit den Geräten und Services von Dell Technologies und Ingram Micro steht der hybride Arbeitsplatz der Zukunft – schon heute:

ARBEITSPLATZ-SZENARIO FÜR EINSTEIGER

ARBEITSGERÄT 

Dell Technologies Latitude 3520

AUSSTATTUNG 

Dell Technologies Pro Stereo Headset 

Dell Technologies Pro KM5221W Tastatur & Maus 

Dell Technologies Freisprecheinrichtung MH3021P 

 

ARBEITSPLATZ-SZENARIO FÜR PROFIS

ARBEITSGERÄT

Dell Technologies Latitude 5520

AUSSTATTUNG

Dell Technologies Pro Kabellos Headset 

Dell Technologies KM7120W Tastatur & Maus 

Dell Technologies Freisprecheinrichtung MH3021P 

 

ARBEITSPLATZ-SZENARIO FÜR EXPERTEN

ARBEITSGERÄT

Dell Technologies Latitude 9520

AUSSTATTUNG

Dell Technologies Premier Kabellos Headset 

Dell Premier KM7321W Tastatur & Maus 

Dell Technologies Freisprecheinrichtung MH3021P 

Hybrider Arbeitsplatz steht auch bei Ihnen ganz oben auf der Agenda? Kommen Sie gerne auf unser Dell Technologies Team zu: per E-Mail oder Telefon 089 4208-2020.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.