DigitalPakt in der Praxis: Die Digitalisierung der Maria-Ward-Realschule

fX6UK0uw.png Intel_Innovation_Built-In_Regular.png

 

Die Digitalisierung der Schulen gilt als eine die größte Mammutaufgaben, die das deutsche Bildungssystem in den kommenden Jahren zu leisten hat. IT-Abteilungen, IT-Reseller und Systemhäuser sind mehr denn je gefragt, innovative Digitalisierungskonzepte gemeinsam mit den Schulträgern umzusetzen. Als eine der Vorreiter in Sachen Digitalisierung machte die Maria-Ward-Realschule in den letzten Jahren Schule. In unserer aktuellen Education News zeigen wir, wie das digitale Klassenzimmer dank Dell Technologies zur Realität geworden ist.

Bereits im Jahr 2018 nahm die Digitalisierung im oberbayrischen Schrobenhausen so richtig Fahrt auf. Um möglichst schnelles und stabiles Internet in der Schule gewährleisten zu können, wurde die Schule zunächst mit einer Glasfaserverbindung und rund 20 WLAN Access Points ausgestattet. In einem nächsten Schritt stattete die Schule die Lehrkräfte, Verwaltung und IT-Räume mit insgesamt 80 Dell Latitude-Convertibles und 70 Optiplex-Desktop-PCs aus. Alle Endgeräte sind mit der Kollaborationssoftware Microsoft Teams und Microsoft Office 365 bestückt, Die Lehrer und Schüler*innen wurden in speziellen Schulungen mit der Software vertraut gemacht.

Dadurch, dass die Maria-Ward-Realschule bereits vor dem Ausbruch der Pandemie in Sachen Digitalisierung bestens ausgerüstet war, konnten sich Lehrkräfte und Schüler*innen schnell auf die neuen Umstände umstellen. Im Lockdown kam, waren die Verantwortlichen bereits optimal für einen Homeschooling-Betrieb aufgestellt. Lediglich an einem einzigen Tag musste der Unterricht ausfallen, damit sich die Lehrer treffen und spezielle Stundenpläne für den Heimunterricht ausarbeiten konnten. Bereits am nächsten Tag konnte der Unterricht dann auf digitalem Wege weitergehen.

Die Entwicklung während des Lockdowns beschleunigte die Digitalisierung der Maria-Ward-Realschule erheblich. Die Ausstattung der Lehrer mit Convertibles, die Schulungen für die Software: Was ursprünglich in vielen kleineren Schritten für einen Zeitraum von zwei Jahren geplant war, konnte innerhalb eines halben Jahres erreicht werden.

Sie möchten als IT-Fachhändler oder Systemhaus ebenfalls die Marktchancen des DigitalPakts nutzen und die Digitalisierung der deutschen Bildungseinrichtungen vorantreiben? In unserem Online-Shop finden Sie eine Reihe von förderungsfähigen Dell Education Notebooks mit leistungsstarken Intel Prozessoren:

 

Unbenannt1.PNG Unbenannt2.PNG Unbenannt.PNG

Dell Latitude 3190            

Intel Celeron N4120, HD Display, ab 11,6 Zoll, ab 4 GB RAM, ab 64 GB Flash-Speicher, Windows 10 Pro Education, Webcam, Touchscreen möglich.

Dell Latitude 3310         

Intel Celeron 4205U Dual-Core, HD Display, ab 13,3 Zoll, ab 4 GB RAM, ab 64 GB Flash-Speicher, Windows 10 Pro Education, Webcam.

Dell Latitude 3510       

Core i3 (10. Generation) i3-10110U Dual-Core, Full HD Display, ab 13,3 Zoll, ab 4 GB RAM, ab 256 GB Flash-Speicher, Windows 10 Pro Education, Intel UHD Graphics Webcam.

Zum Shop Zum Shop Zum Shop

 

Gerne beraten wir Sie auch dabei, wie Sie ein effektives Schul-Geschäftsmodell entwickeln und die vorhandenen Marktchancen und Potenziale nutzen. Melden Sie sich gerne bei Ihrem Ingram Micro Vertriebspartner oder via E-Mail an dellemc@ingrammicro.com