Groupware-Technologie macht eine komplexe Migration simpel mit Ingram Micro Cloud Professional Services

 

Branche:
Informationstechnologie und IT Dienstleistungen
Ort:
Campbell, Kalifornien, USA
Größe:
150 Mitarbeiter

 

 

 

Über das Unternehmen

Groupware Technology ist ein führender Anbieter von IT-Lösungen, der sich auf die Bereitstellung von Rechenzentrums- und Cloud-Computing-Lösungen konzentriert, um Kunden beim Erreichen ihrer Unternehmensziele zu unterstützen. Gegründet im Jahr 1992, ist Groupware schnell zu einem 300-Millionen-Dollar-Unternehmen gewachsen.

Die Herausforderung

Groupware sah sich mit begrenzten Ressourcen und komplexen Herausforderungen konfrontiert, als es spezielle Services für die Migration einer Multi-Cloud-Umgebung anbot.

"Das Wissen, dass sich Ingram Micro Cloud bereits bei einer ganzen Reihe von Partnern bewährt hat, hat uns die Entscheidung für Ingram Micro Cloud sehr erleichtert."

Daryl Harrington
Director of Cloud Solutions,
Groupware Technology

Die Lösung

Groupware entschied sich für den Architecture and Design Service - Teil der Ingram Micro Cloud Professional Services - um seine eigenen Discovery- und Assessment-Leistungen zu ergänzen.

Das Ergebnis

  • Bereitstellung von fachkundigem Kundenservice und Migrationstipps für den Kunden bei gleichzeitiger Maximierung der eigenen Ressourcen
  • Kostensenkung durch die Wahl von Ingram Micro Cloud Professional Services zur optimalen Erweiterung des eigenen Teams
  • Möglichkeit für zukünftiges Wachstum im Managed Services-Bereich

Groupware Technology war erfolgreich in seiner Zielsetzung, Cloud-Computing-Services sowohl für SMBs als auch für Enterprise-Kunden in vertikalen Märkten wie Technologie, Elektronik und Gesundheitswesen anzubieten. Mit dem Erfolg kommen neue Chancen und Herausforderungen. Eine dieser Gelegenheiten kam zu einem Zeitpunkt, als das Groupware-Team mit einer Reihe von miteinander in Konflikt stehenden Anforderungen beschäftigt war. Sie sahen sich mit einer besonders komplexen Migration konfrontiert, die die Discovery und Assessment einer bestehenden Umgebung in mehreren Rechenzentren und Microsoft Azure und die anschließende Migration der Umgebung zu AWS beinhaltete. Groupware musste bei dieser Migration weiterhin ein hohes Service-Level bieten, aber vorangegangene Projekte schränkten die Ressourcen des Teams ein.


Die Wahl des richtigen Partners

Zuvor hätte das Unternehmen die Migration selbst durchgeführt oder einen anderen Partner innerhalb seines Netzwerks hinzugezogen. Groupware wollte jedoch sichergehen, dass der gewählte Partner über die notwendigen Ressourcen verfügt, um die Aufgabe zu bewältigen. Groupware entschied sich für Ingram Micro Cloud aufgrund der positiven Erfahrungen, die sie bereits mit dem Unternehmen gemacht hatten.

"Das Wissen, dass sich Ingram Micro Cloud bereits bei einer ganzen Reihe von Partnern bewährt hat, hat uns die Entscheidung für Ingram Micro Cloud sehr erleichtert." sagt Daryl Harrington, Director of Cloud Solutions bei Groupware. "Ich hatte das Vertrauen, dass die Ingram Micro Cloud die Aufgabe bewältigen und das Service-Level bieten kann, das unsere Kunden von Groupware erwarten."

Implementieren der Lösung

Groupware schilderte Ingram Micro Cloud die Migration, bei der drei Umgebungen - ein Rackspace-Rechenzentrum, ein Rechenzentrum an einem anderen Standort und eine bestehende Microsoft Azure-Umgebung - in AWS umgezogen werden sollten. Angesichts der Komplexität war Ingram Micro Cloud in der Lage, das Professional Services-Angebot für Groupware zu personalisieren, indem es Architecture- und Design-Services auswählte und gleichzeitig den Leistungsumfang so definierte, dass er auch Discovery-Services umfasste, wodurch Groupware Kosteneinsparungen erzielen konnte.

Das Ingram Micro Cloud Professional Services-Team führte den Discovery-Prozess rund um die Umgebungen des Kunden durch, gab Hinweise zur Migration auf AWS und führte einen Kostenvergleich mit Azure CSP durch.

"Dadurch konnten wir sowohl die Erwartungen des Kunden als auch dessen Zeitplan erfüllen", so Harrington.

Zukünftige Kooperation

Obwohl Groupware nur bei dieser Gelegenheit die Ingram Micro Cloud Professional Services in Anspruch genommen hat, sieht Harrington darin eine Partnerschaft, die das Unternehmen voraussichtlich auch in Zukunft fortsetzen könnte.

"Basierend auf den Ergebnissen des Projekts kann ich mir durchaus vorstellen, dass wir diese Services häufiger in Anspruch nehmen werden", so Harrington. "Ich sehe eine Chance für uns, in neue Märkte und neue Leistungsbereiche zu expandieren, einschließlich weiterer Managed Services, die wir im nächsten Jahr ausbauen und erweitern wollen."

Harrington sagt, dass er es vorzieht, sich bei zeitaufwändigen Aufgaben auf die Ingram Micro Cloud zu verlassen, damit sich sein Team auf spezialisiertere Projekte konzentrieren kann, die ihre Kompetenzbereiche abdecken. Ihm gefällt auch, dass er mit der Ingram Micro Cloud die Services je nach Bedarf nach oben oder unten skalieren kann.

"Kunden haben komplexe Probleme zu lösen, und es ist unsere Aufgabe, ihnen die bestmögliche Lösung zu bieten", sagte er. "Das Team von Ingram Micro Cloud reagierte schnell und professionell und erfüllte wirklich alle Erwartungen. Ich weiß, dass ich mich bei Bedarf auf die Ingram Micro Cloud Professional Services verlassen kann."

 
AWS CE