Erster Ingram Micro Cloud Summit in Deutschland war ein voller Erfolg

Das Cloud Spitzentreffen war bis auf den letzten Platz ausgebucht

Dornach - 13.11.2017 -  

Am 9. November 2017 fand in den Bavaria Filmstudios in München der erste Ingram Micro Cloud Summit in Deutschland statt. In Keynotes, Fachvorträgen und zwei Expertenrunden zeigten der Münchner Distributor und die hochkarätigen Referenten von führenden Herstellern den Teilnehmern „A New Perspective on Cloud“ auf.

Insgesamt 157 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich beim Ingram Micro Cloud Summit in München neue Impulse und praxisnahes Experten-Know-how für das erfolgreiche Geschäft mit der Cloud zu holen.

Ernesto Schmutter, Senior Vice President & Chief Executive Germany bei Ingram Micro, eröffnete die ausgebuchte Veranstaltung und legte in seiner Keynote dar, dass die Cloud längst nicht mehr nur Zukunftsvision ist: „Die Cloud ist greifbare, gelebte Realität und gleichzeitig Trend und etablierte Technologie. Die voranschreitende Digitale Transformation wäre ohne die Cloud als Enabler weder in der aktuellen Geschwindigkeit noch Vielfalt möglich.“ In anschaulichen Beispielen verdeutlichte der Ingram Micro Deutschland-Chef, dass „gerade die junge Generation auf Konsum statt Besitz setzt. Wer beobachtet, wie und über welche Kanäle sie Entertainment konsumiert und von überall auf ihre gespeicherten Daten zugreift, der weiß, dass die Cloud schon lange im Alltag angekommen ist.“

Für die IT-Landschaft halten Cloud-Technologien noch ungeahnte Möglichkeiten bereit, erklärte Ernesto Schmutter weiter: „Die Cloud ist unsere Spielwiese für die Zukunft. Für etablierte Unternehmen genauso wie für neues Business bedeutet die Cloud Freiheit. Sie können sich auf die Ausweitung ihres Kerngeschäfts und die Entwicklung von Innovationen konzentrieren, ohne dass die IT-Infrastruktur wie noch vor Jahren eine limitierende Komponente oder einen Kostentreiber darstellt. So gewinnen sie an Schnelligkeit und Flexibilität.“

Er wies die Teilnehmer zudem nachdrücklich darauf hin, die Cloud als sichernden Zukunftsfaktor für sich zu nutzen: „Der Einsatz von Cloud wird mehr und mehr eine Notwendigkeit, um in unserer schnelllebigen Branche zu überleben. Die Herausforderung für den Fachhandel liegt darin, herauszuarbeiten, welche Beratung Unternehmen brauchen, um die Transition-Prozesse erfolgreich zu gestalten. Der Handel ist deshalb gefragt, frühzeitig ein zusätzliches Standbein aufzubauen und die Digitale Transformation auf Basis des bestehenden Geschäfts zu treiben.“

In der zweiten Keynote des Tages unter dem Titel „Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern und die anderen Windmühlen“ führte Microsoft aus, wie die aktuellen geschäftlichen Herausforderungen des Mittelstandes durch die Möglichkeiten moderner, digitaler Technologie bewältigt werden können. Darüber hinaus gab es je eine Expertenrunde zum „Geschäftsmodell Cloud“ und „Infrastructure in the Cloud“. Weitere Fachvorträge beleuchteten technologische, vertriebliche und sicherheitsrelevante Aspekte. Neben den Spezialisten von Ingram Micro gaben dabei auch Referenten von Acronis, Adobe, IBM, Intel, Microsoft, NetApp, Plantronics, Symantec, Trend Micro sowie Veeam ihr Wissen an die Teilnehmer weiter. Zudem informierte ein Rechtsanwalt umfassend über die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Hintergrundinformation:

Ingram Micro bietet als führender Distributor in der Informationstechnologie und Telekommunikation umfassende Technologie- und Logistik-Services. Der Großhändler bietet bis zu 100.000 ITK-Produkte von über 350 namhaften Herstellern und setzt auf einen zukunftsweisenden Mix: Auf Basis des größten Produktportfolios im Markt steht der Distributor den Fachhandelspartnern im beratungsintensiven Value-Geschäft mit ganzheitlichen Lösungskonzepten zur Seite. Dieses umfasst Produkte und Services rund um Server, Networking, Storage und Virtualisierung sowie Lösungen in den Bereichen Unified Communication & Collaboration, Physical Security, Digital Signage, Cloud, Data Capture/Point-of-Sale, Education, Healthcare und Energy Solution Technologies. Zudem bietet Ingram Micro mit seinen Lifecycle Services entlang des Produktlebenszyklus neue Geschäftspotentiale. Die 35.000 Kunden profitieren in allen Geschäftsfeldern von individuellen Finanzierungskonzepten und Vertriebsunterstützung durch Marketingtools, Trainings und Roadshows. Das Regional Distribution Center in Straubing ist als größtes ITK-Logistikzentrum Europas das Herzstück der Logistik von Ingram Micro und bietet umfassende Supply Chain Solutions. Die Ingram Micro Distribution GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Ingram Micro Inc. mit Sitz in Irvine, USA. Der Konzern ist mit Niederlassungen in 39 Ländern auf sechs Kontinenten vertreten und beliefert Kunden in 160 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.ingrammicro.de oder www.ingrammicro.com.

Wir verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.