Energiesparende Mini-PCs für das Klassenzimmer

Shuttle gibt Tipps für die erfolgreiche Suche nach zeitgemäßen IT-Lösungen für Klassenzimmer, Bibliotheken, Lehr- und Büroräume. Neben den klassischen Kriterien wie Rechenleistung und Speicherkapazität, sollte das Augenmerk im Bildungssektor auch auf ein paar weitere Merkmale gelegt werden.

Geräuscharme PC-Systeme sorgen für eine angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre. Denn hohe Konzentration und Leistungsfähigkeit vertragen sich nur schwer mit pfeifenden Lüftern. Shuttle bietet mit der XPC slim DS10-Familie eine Modelllinie, die ohne bewegliche Bauteile, wie etwa Lüfter auskommt. Man spricht hier von passiv gekühlten Lösungen. Der Geräuschpegel liegt damit dann tatsächlich im unhörbaren Bereich. Als ein weiterer positiver Nebeneffekt lässt sich zudem die geringe Wartung anführen, denn wo sich nichts dreht, muss auch nichts überprüft und aufwendig ersetzt werden. Und sogar die Menge an aufgewirbeltem Staub wird dank des Verzichts auf Lüfter reduziert.

 

Zum Ingram Micro Shop

 

 

Shuttle gilt das der Pionier im Bereich kompakter PC-Lösungen. Bereits im Jahr 2001 präsentierte der Hersteller seinen ersten Mini-PC und startete damals (wortwörtlich) eine kleine Revolution, die bis heute nicht aufzuhalten ist. Platzsparende PCs sind mittlerweile an vielen gut ausgestatteten Arbeitsplätzen zu finden. Sie stehen ihren großen Brüdern in nichts mehr nach und wissen beim Anwender schnell zu begeistern.

Die XPC slim NC10-Familie etwa misst nur 14 × 14 × 4 cm und lässt dem Nutzer auf dem Schreibtisch sehr viel mehr freien Platz als beim Einsatz von PCs im klassischen Format. Komplett aus dem Blickfeld von Schülern und Lehrkräften verschwinden die Shuttle Mini-PCs sogar dank der VESA-Montagehalterung, mit der Shuttle PCs hinter geeigneten Monitoren montiert werden können.

Im laufenden Betrieb verbrauchen moderne Geräte deutlich unter 10 Watt und reduzieren in der Summe den Gesamtverbrauch neu ausgestatteter und intensiv genutzter Räume, bereits um viele hundert Kilowattstunden pro Monat. Entwicklungen, die gut für die Ökobilanz, wie auch für die Nebenkostenabrechnung sind.

Kompromisse bei Hardware- und Softwareausstattung eingehen zu müssen, ist wenig zeitgemäß. Fertige Geräte mit festgelegter Spezifikation entsprechen nämlich nur selten den individuellen Anforderungen an die Gegebenheiten in den etwa 50.000 Bildungseinrichtungen in Deutschland. Shuttle liefert individuell ausgestattete PC-Systeme und berücksichtigt dabei die Wünsche der Nutzer.

Zum Ingram Micro Shop

 

 

Kontaktieren Sie jetzt Ihren Ansprechpartner bei Ingram Micro Germany für eine Produktberatung zum Thema Shuttle Mini-PCs im Bildungssektor.

Robert Maier

Telefon: +49 (0)89 4208 - 3290

E-Mail: Robert.Maier@ingrammicro.com

Michael Renz

Telefon: +49 (0)89 4208 - 3290

E-Mail: Michael.Renz@ingrammicro.com

 

 

Diese Website verwendet Cookies

Um die volle Funktionalität zu gewährleisten, benötigt diese Website Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Speicherung von Browser-Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Einloggen, personalisierte Inhalte sehen, zwischen Site-Kulturen wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie zumindest alle System-Cookies zulassen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzrichtlinie von Ingram Micro.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.