Ingram Micros soziales Engegement

Soziales Engagement und gemeinschaftliche Verantwortung sind fest in den Unternehmenswerten von Ingram Micro verankert. Seit Jahren setzen wir uns für Menschen in Not ein und machen uns insbesondere für kranke und sozial benachteiligte Kinder stark. Es werden regionale Projekte und Institutionen an den einzelnen Standorten mit Geld- und Sachspenden unterstützt.

 

Hier engagiert sich Ingram Micro Deutschland regelmäßig:

 

Nähe und Zuwendung für kleine Patienten: Arche Noah e.V.
Unterstützung in schweren Zeiten: VKKK Ostbayern e.V.

Kinderdorfhaus Rosenhof
Straubinger Bündnis für Familie e.V


Nähe und Zuwendung für kleine Patienten: Arche Noah e.V.

Die Gesundheit ist das wichtigste Gut im Leben – ist sie gefährdet, erscheinen alltägliche Probleme plötzlich winzig und unbedeutend. Besonders schlimm ist es, wenn bereits in jungen Jahren eine ernste Diagnose gestellt wird. Arche Noah e.V. in der Kinderklinik Dritter Orden in München steht chronisch- und schwerkranken Kindern und ihren Eltern in dieser schwierigen Situation zur Seite. Der Verein bietet Familien während des Klinikaufenthaltes das Mehr an Zuwendung, Begleitung und Unterstützung, das im normalen Krankenhausbetrieb nicht geleistet werden kann. Die besondere Aufmerksamkeit der Mitarbeiterinnen gilt kleinen Langzeitpatientinnen und -patienten, die die Klinik nie mehr oder erst nach vielen Monaten verlassen können. Ingram Micro unterstützt die Einrichtung bereits seit vielen Jahren mit regelmäßigen Geldspenden.

Arche Noah

 


Unterstützung in schweren Zeiten: VKKK Ostbayern e.V.

Der VKKK Ostbayern e.V. (Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern) begleitet schwerkranke Kinder und deren Familien in allen Phasen der Erkrankung. Betroffene Familien werden während der Therapie in der Klinik psychosozial betreut und bei Bedarf auch finanziell unterstützt. Für die Zeit nach der Behandlung organisiert der Verein Ausflüge mit Kindern und Eltern, die Erfüllung von „Herzenswünschen“ oder einen persönlichen Austausch im Elterncafé. Auch in der besonders schweren letzten Phase des Lebens, beim Sterben zu Hause in der Familie, steht der VKKK mit palliativer Begleitung bei. Ingram Micro unterstützt den Verein regelmäßig mit einer Geldspende.

VKKK

Kinderdorfhaus Rosenhof

Das Kinderdorfhaus Rosenhof des Albert-Schweitzer-Familienwerks Bayern e.V. ist ein heilpädagogisches Kleinheim, in dem Mädchen und Jungen wohnen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern aufwachsen können. Das renovierte Bauernhaus ist speziell an die Bedürfnisse von traumatisierten Kindern und Jugendlichen angepasst. Es steht in Pinswang/Neubeuern und bietet neun Kindern im Alter von drei bis 18 Jahren ein sicheres Zuhause, in dem sie mit ihren Kinderdorf-Eltern leben. Ein großer Vorteil dieses Modells ist, dass Geschwister gemeinsam in Familien integriert werden können. Ingram Micro unterstützt das Kinderdorfhaus regelmäßig mit einer Geldspende.

Albert Schweitzer Familienwerk Bayern e.V.

Straubinger Bündnis für Familie e.V.

Das Straubinger Bündnis für Familie e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sozial benachteiligte Familien in Straubing unterstützt. Seit 2007 sorgt er für mehr Familienfreundlichkeit vor Ort. Er informiert unter anderem zur Ernährung und Pflege von Kleinkindern, berät zu ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) und hält Integrationsangebote für Flüchtlingsfrauen vor. Der Verein möchte außerdem verschiedene Generationen näher zusammenbringen. Als gemeinsamen Treffpunkt für Jung und Alt betreibt das Bündnis ein Servicebüro. Dort finden Familien zudem Hilfe und Rat bei Alltagsproblemen. Einkommensschwache Eltern erhalten vom Straubinger Bündnis für Familie zu Beginn jedes Schuljahres Gutscheine zum Kauf von Schulbedarf. Ingram Micro unterstützt den Verein regelmäßig mit einer Geldspende.

 

 

 
 
Straubinger Bündnis für Familie

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.